jump to navigation

Zensur nach Arcor-Art? 11. September 2007

Posted by Stefan D. Christoph in Politisches.
trackback

Nun gut, ob man solche pr0n-Seiten braucht um zu überleben ist eine andere Frage.

Dreist ist das, was Arcor hier betreibt dennoch (siehe heise-Artikel): youporn.com und einige andere Pornoseiten sind seit gestern im DNS-Bereich von Arcor nicht mehr zu erreichen.

Und wenn man schon dabei ist, Schmuddelseiten zu zensieren, warum nicht auch gleich Seiten mit vermeintlich schmuddeligem (oder heißt das missliebigem?) politischen Inhalt?

Hier könnt ihr an 2 Online-Petitionen teilnehmen:

#1 und #2

Advertisements

Kommentare»

1. janice24 - 11. September 2007

Alleine der Fakt das Arcor Inhaber einer der größten deutschen Pr0n (um mal in deinem Jargon zu bleiben, hehe) Seiten ist (adultp4rk de), sollte den geneigten DSL Kunden stutzig machen…

LG Janice!

2. Stefan D. Christoph - 11. September 2007

Dass Arcor in dem Bezug keine ‚weiße Weste‘ hat ist klar und aus wirtschaftlichen Gründen ebenso nachvollziehbar wie die Tatsache, dass die augenscheinlichen Strippenzieher die Videothekare waren.
Aber Zensur aus wirtschaftlichen Gründen ist fast so ekelhaft und mindestens genauso unmoralisch wie aus politischen Gesichtsgründen.

3. Chris - 12. September 2007

Zum Glück bin ich bei einem anderen, etwas teureren Anbieter (wer sich’s leisten kann 😉 ) und habe damit keine Probleme. Aber erst vor ein paar Tagen habe ich einige Zuschriften bekommen, mit der bitte, youporn.com zu testen. Verwundert bin ich dann diesen Tag dann das dritte mal auf die Seite gegangen und musste feststellen das es bei mir immernoch funktionierte.

Auch wir haben die Vermutung der Zensur und einige bekannte wollen schon rechtliche schritte gegen diese Asiatischen Verhältnisse einlegen.

4. Sansibaar - 12. September 2007

Ein ausserordentlicher Kündigungsgrund – schön für die Arcor-Kunden, da ist ein Providerwechsel ausserhalb der Vertragslaufzeit möglich. … Zur Zensur: Unmoeglich.

5. Gaervorgang.de - 12. September 2007

Am Deutschen Wesen soll nunmal die Welt genesen..

Die Deutschen sind nicht das Maß aller Dinge. Das sollte nun auch Arcor begreifen. Denn das Internet lässt sich nicht unter die Zuständigkeit nationaler Gesetze bringen.
Wer das Internet kontrollieren will, darf sich anderes einfallen lassen. Natür…

6. Chris - 19. September 2007

Funktioniert wieder, wahrscheinlich haben zu viele Benutzer mit der Kündigung gedroht 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: