jump to navigation

Bahnsinn! 22. September 2007

Posted by Stefan D. Christoph in Der Gärvorgang.
trackback

Vielen Dank liebe Bahn. Ich bin heute Morgen also um 9 aufgestanden, um meine 3-stündige [sic!!] Reise nach Schwandorf anzutreten, dort Eine zu rauchen, und dann wieder heimzufahren. Hintergrund des Ganzen:

Die Fahrt dauert normalerweise ne knappe Stunde. Dadurch, dass unser Zug jedoch mittendring angefangen hat ganz fürchterlich zu stinken, und später auch noch zu qualmen, dauerte es fast 3 Stunden, bis wir in Schwandorf ankamen. Dadurch hatte ich sowohl 2 Anschlusszüge, wie nun auch endgültig meinen Termin in Nürnberg verpasst.

Da stand ich dann am Bahnsteig und ließ mir vom Automaten die nächste Verbindung nach Hause raussuchen, auf die ich 1 1/2 Stunden warten hätte sollen. Durch einen glücklichen Zufall sah ich jedoch am anderen Gleis noch den verspäteten Zug nach Prag einfahren, der mich dann heim brachte – diese Fahrtmöglichkeit hatte der Ticketautomat natürlich nicht in Erwägung gezogen…

Aber wengistens meinte der Schaffner, ich könnte mir eventuell ein Gratis-Bayern-Ticket bei der Bahn dafür als Entschädigung abstauben…

Advertisements

Kommentare»

1. Spaß mit der Deutschen Bahn - 22. September 2007

Warum man…

… 3 Stunden Bahn fährt um in Schwandorf 1 Zigarette zu rauchen und dann einfach wieder heimfährt?
Gaervorgang.de erklärt’s Euch gaerne gerne

2. tillytilly - 22. September 2007

Kann ich gut nachvollziehen…… Wehe Du verläßt Dich auf die Bahn….

3. Thommy - 22. September 2007

Die Bahn kommt. Oder auch nicht oder fährt wo anders hin oder … oder … oder 😉

http://thommysblog.wordpress.com/2007/09/20/db-hass/

4. nicificktkoepfe - 23. September 2007

Die Bahn ist grausam!
Steht man eine Stunde irgendwo rum, weil die Zugmaschine nicht mehr tut und dann verpasst man seinen Zug in Frankfurt um ziemlich genau 2 Minuten. Das macht die 4-stündige Reise dann doppelt so lang!

Wunderbar.
Ja, ich musste mich auch mal auslassen.
Hab ich somit getan.

Ha!

5. Top Posts « WordPress.com - 23. September 2007

[…] Bahnsinn! Vielen Dank liebe Bahn. Ich bin heute Morgen also um 9 aufgestanden, um meine 3-stündige [sic!!] Reise nach Schwandorf […] […]

6. belafleck - 23. September 2007

Oh man die bahn ist scheiss: Überteuert und unpünktlich

7. Zeitlos - 7. Oktober 2007

Wenn der Fahrkartenautomat das nicht hinbekommt, kann ich das noch verstehen. Wenn mir aber die Schaltermitarbeiterin nicht sagt: „Laufen Sie mal los, dann kriegen Sie die Verbindung noch.“, sondern mich ganz planmäßig eine Stunde warten lässt, dann ist das wirklich Bahnsinn! Mir passiert in Bremerhaven.

8. Bahnsinn - kein Ende in Sicht! « Gaervorgang.de - 4. Dezember 2007

[…] Christoph in Der Gärvorgang. trackback Am 22. September berichtete ich in meinem Artikel “Bahnsinn” von meinen lustigen Erlebnissen mit der […]

9. Die Bahn kommt doch! « Gaervorgang.de - 28. Juli 2008

[…] Wer nicht weiß, was ich hier schreibe: https://gaervorgang.wordpress.com/2007/09/22/bei-der-bahn-garts/ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: