jump to navigation

Demokratie? Abschaffen! 26. Mai 2008

Posted by Stefan D. Christoph in Fundstücke, Politisches.
Tags: , , , , , , ,
trackback

Ein gewisser Gottfried Ludewig, seineszeichens Vorsitzender des unionsnahmen Studenten- und Witzeerzählerverbandes RCDS, forderte letzte Woche ein doppeltes Wahl- und Stimmrecht für „Leistungträger“.

Warum sollten auch Rentner die nur faul auf ihr drittes Hüftgelenk warten, Hartz IV-Empfänger, die trotz der tollen Arbeitsmarktsituation nicht arbeiten, oder Studenten, die ja bekanntlich von Haus aus faul sind, das gleiche Stimmrecht gewähren, wie grundehrlichen Menschen wie Ferdinand Piëch oder Klaus Zumwinkel?

Die Forderung nach tabulosen Verfassungsbrüchen scheint bei der Union eben doch zum guten Ton zu gehören.

PS: So war der Antrag auf ein Aussprechen gegen das Zensuswahlrecht, den ich mal bei der GRÜNEN JUGEND einbrachte anscheinend doch nicht so abwegig^^

Advertisements

Kommentare»

1. Stefan H. - 26. Mai 2008

Fick den Doch…

Wenns nach mir ging, [zensiert], dann kann er sich sein doppeltes Wahlrecht sonstwo hinschieben.

edit (anm. des Admins): Sorry, aber, sonst stehen die Staatsdiener morgen vor meiner Haustür 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: