jump to navigation

PartEy 23. Dezember 2008

Posted by Stefan D. Christoph in Fundstücke.
trackback

Wer glaubt Parteys als Abformen der Party gäbe es erst seit den Simpsons wird vom Grammatisch-kritischen Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 3 von 1798 eines besseren belehrt.

Es definiert eine Partey als „Mehrere Individua von Einer Art, obgleich von unbestimmter Menge oder Anzahl“, bzw. genauer „Überhaupt, von allen Arten von Körpern“, was ja auch teilweise treffend ist.

 

😉

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: